31 Mrz 2018

Musik – Die Essenz eines DJs

0 Kommentare
Musik – Die Essenz eines DJs

Die Essenz eines DJs liegt in der Musik, die er auflegt.

Dies gilt ganz besonders für das DJ-TEAM die musicbox – denn wir liefern Musik für jede Festlichkeit.

Daher wollen wir Ihnen auf dieser Seite einen kurzen Einblick in unsere privaten Favoriten geben.

Diese Liste ist nicht als eine Art „Playlist“ zu verstehen, denn selbstverständlich stellen wir uns auf einer Feier ganz speziell auf die Gäste ein, diese bestimmen aufgrund Ihres Verhaltens die Musik, denn nur eine „bewegte“ Feier, ist auch eine gelungene Feier. Wir haben schließlich auch keinen Spaß an einer Feier, bei der die Gäste nicht tanzen wollen, weil die Musik nicht passt.

Bitte betrachten Sie daher die hier aufgeführten Lieder lediglich als unsere ganz persönlichen Favoriten aus bestimmten musikalischen Bereichen. Die Lieder sind ohne Wertung in beliebiger Reihenfolge innerhalb Ihrer Kategorie zu finden.

 

Schlager & Discofox

  • John Paul Young – Love is in the air
  • Andrea Berg – Du hast mich 1000 mal belogen
  • Pur – Hitmix
  • Helene Fischer – Atemlos
  • 3T – Stuck on you

Oldies / 60er / 70er

  • Bonny M – Daddy Cool
  • Village People – Y.M.C.A
  • Abba – Dancing Queen
  • Marianne Rosenberg – Er gehört zu mir
  • Jive Bunny – Swing the Mood

 

80er & NDW

  • Geier Sturzflug – Bruttosozialprodukt
  • Spider Murphy Gang – Skandal im Sperrbezirk
  • Madonna – Like a Prayer
  • Nena – 99 Luftballons
  • Whitney Houston – I wanna dance with somebody

90er & House 

  • Haddaway – What is love
  • Culture Beat – Mr. Vain
  • Whigfield – Saturday Night
  • DJ-Bobo – Somebody dance with me
  • Dr. Alban – Sing Hallelujah

 

Deutsch Rock / Rock

  • Westernhagen – Willenlos
  • Melissa Etheridge – Like the way I do
  • Héroes Del Silencio — Entre Dos Tierras
  • AC-DC – Thunderstuck
  • Bryan Adams – Summer of 69

aktuelle Charts

  • Michael Telo – Ai Se Eu Te Pego
  • Die Toten Hosen – Tage wie dieser
  • Carly Rae Jepsen – Call me maybe
  • Lykke Li – I follow Rivers
  • Seeed – Augenbling

 

Sollten Sie jedoch einige Musikrichtungen, die Ihren speziellen Musikgeschmack treffen, vermissen – So ist dies kein böser Wille, allerdings sind Bereiche, wie Rap, Trance, Death-Metal, Punk, oder „Böhse Onkelz“ zumeist nicht wirklich für Parties geeignet, oder zumindest nicht wirklich etwas für die breite Masse. Daher haben wir uns erlaubt diese Bereiche auszusparen, wir bitten um Ihr Verständnis.

[zum Anfang]
Über den Autor


Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UA-6491590-3